STEWA 2005

Hallo Luchse
Die STEWA steht auf dem Programm und ich will euch hiermit die aktuellsten Informationen geben, damit ihr alles habt, um euch bestens darauf vorzubereiten.
Die STEWA geht dieses Mal in den Stöcklewald, ein Waldgebiet im Dreieck Furtwangen, Triberg und St. Georgen im Hochschwarzwald und ist etwa 120 km von uns entfernt.
Das Abschlusslager der STEWA beginnt am Donnerstag, den 19.05.05 und endet am 22.05.05, also nur zwei Tage plus Auf- und Abbautag. Wir können dieses Mal auch erst am Sonntag, den 15.05.2005 so richtig loslaufen, und so bleibt uns für die Wanderung nur knapp viereinhalbe Tage. Für die Großen ist diese Strecke eine wirkliche Herausforderung, für die Kleinen ist sie in der gegebenen Zeit nicht zu schaffen.
Deshalb haben wir vor, in zwei Gruppen getrennt zu starten, am Mittwochabend zusammen-zutreffen und dann am Donnerstag gemeinsam in den Stöcklewald einzulaufen.

Softliner

Hardliner

Die Softliner werden ein gutes Stück Wegs von den Eltern oder mit dem Zug gefahren, und laufen dann am Pfingstsonntag los, allerdings nur mit Tagesgepäck und Begleitfahrzeug im Hintergrund. Die Hardliner werden sich am Samstag, den 14.05. um 17 Uhr mit vollem Gepäck (für vier Tage) auf dem Käpfle bei Alteburg zum Grillen und Übernachten treffen. Geschlafen wird im Holzturm und von dort laufen wir dann Pfingstsonntag früh morgens los.
Laufen werden wir täglich zwischen 12 und 20 km. Im Schnitt müssen wir täglich 25 km laufen um die Strecke ganz zu Fuß zu schaffen.
Im Begleitfahrzeug wird alles das untergebracht, was für das Lager gebraucht wird und was ihr tagsüber nicht braucht. Begleitfahrzeug haben wir keins dabei. Alles, was ihr in den nächsten vier Tagen braucht, solltet ihr tragen können, also nehmt nicht zuviel mit. Ersatzgepäck könnt ihr in den Anhänger deponieren, aber den erreichen wir erst auf dem Abschlusslager.
Übernachtungsplätze werden wir vorher festlegen und mit den Bauern, Förstern oder Stadtverwaltung absprechen. Übernachtungsplätze sind keine festgemacht. Wir laufen soweit wir kommen und sehen dann, wo wir für die Nacht unterkommen.
Geschlafen wird in Zelten oder beim Bauern im Stroh. Zum Übernachten werden wir jeden Tag aufs neue uns überraschen lassen, welchen Schlafplatz Gott für uns vorbereitet hat. Je nachdem, wie weit wir gekommen sind, werden wir uns am Abend einen Schlafplatz suchen. Zelte nehmen wir keine mit. Zur Not hat jeder von uns eine Plane dabei.
Zum Kochen haben wir im Begleitfahrzeug unsere komplette Küche dabei, aus der wir auch versorgt werden. Das Essen und das entsprechende Kochgeschirr müssen wir auf dem Rücken mitnehmen, so dass wir uns bei der Essensplanung gut absprechen müssen.
Zusätzliches Gepäck und die Zelte fürs Abschlusslager kann vorher im Hänger untergebracht werden, der dann am Donnerstag aufs Lager gefahren wird.
Der STEWA-Platz liegt im Hochschwarzwald auf 1080 m Höhe. Stellt euch also während der Wanderung und besonders auf dem Abschlusslager auf kalte Nächte ein.
 Im Unterlager werden wir zusammen mit Stuttgart, Künzelsau, Karlsruhe, Ravensburg, und Überlingen etwa 100 sein. Aus dem gesamten Lager erwarten wir etwa 750 Teilnehmer
Am Ende werden ihr am Sonntag gegen 14:00 h von euren Eltern abgeholt. Wer noch immer nicht genug hat, der hat diesmal die Möglichkeit, mit uns wieder zu-rückzulaufen.

Zur STEWA gibt es auch das entsprechende Vorbereitungslager. Diesmal vom 29.04. bis 01.05.2005 auf dem Oberen Lindenhof bei Eningen. Für alle, die zum ersten Mal auf die STEWA mitwollen, ist dieser STEWA-Test eine Pflichtveranstaltung. Auf dem Frühlingslager wollen wir am Samstag unseren Teil C der Gradprüfungen ablegen und am Sonntag mit vollem Gepäck zu Fuß über den Georgenberg zur Adventgemeinde laufen. Bitte aufs Frühlingslager deshalb einen Wanderrucksack mitbringen.

 Kosten:

  Für Luchse

 Nichtmitglieder
 Frühlingslager

 15,00 Euro

 20,00 Euro
 STEWA

 55,00 Euro

 60,00 Euro
 Rückwanderung

 20,00 Euro

 20,00 Euro

 Daten: Frühlingslager STEWA-Hardliner STEWA-Softliner
 Start

Fr. 29.04.2005
16:00 h
Oberer Lindenhof

Sa. 14.05.2005
17:00 h Käpfle/Alteburg

So. 15.05.2005
8:00 h
Bahnhof -RT
 Ende

So. 01.05.05
16:00 h
an der Adventgemeinde

Do. 26.05.2005
18:00 h
an der Adventgemeinde

So. 22.05.2005 14:00 h
am Stöcklewald
 Leitung

David, Birgit, Andrea, Sammy, Steve

David, Roger

Birgit, Andrea, Sammy, Steve

Info STEWA:

Kurz vor der STEWA gibt es für alle Teilnehmer noch ein gesondertes Blatt mit allen nötigen Informationen und Packliste.

Weitere Informationen und Anmeldungen: David und Andrea Buró, (0 71 21) 30 05 78

Anmeldeschluss für STEWA und Frühlingslager ist am 24.04.2005

Stewa-Karte 1:100.000 PDF-Datei (338 kB)

Stewa-Karte 1:25.000 PDF-Datei (936 kb)


Hiermit melde ich meinen Sohn/Tochter verbindlich für die CPA-STEWA'05 bei den Reutlinger Luchsen an:

Name:

Vorname:

Geburtsdatum:

Straße:

Wohnort:

Telefon:

Während des Lagers bin ich zu erreichen unter:

Den Teilnehmerbeitrag von _______ Euro habe ich:
( ) überwiesen
( ) dieser Anmeldung beigelegt

( ) Mein Kind nimmt an der Rückwanderung Teil

( ) Ich bin bereit mein(e) Kind(er) hinzufahren
( ) Ich habe noch hin Platz für ____ Kinder
( ) Ich benötige eine Hinfahrgelegenheit

( ) Ich bin bereit mein(e) Kind(er) abzuholen
( ) Ich habe noch zurück Platz für ____ Kinder
( ) Ich benötige eine Rückfahrgelegenheit

 

Datum:

 

Unterschrift: