Forest Camp 2004
Füramoos/Biberach 29.08. - 09.09.04

Datei im DOC/ZIP-Format (211 kB)

Hallo Luchse und Freunde der CPA-Gruppe Reutlingen.

Ein besonderes Sommererlebnis wartet auf uns: Das Sommerlager Forest Camp 2004 in Füramoos bei Biberach. Als Fortsetzung von "Pioneer City 1994" und "Waterworld 1999" soll dieses Sommer-Lager interessant und abenteuerlich werden. Auf den Spuren von Robin Hood und seinen Freunden wollen wir im Wald das eine oder andere Abenteuer aus dem Mittelalter nacherleben. In den letzten zwei Wochen, am Ende der Sommerferien, werden wir uns 12 Tage und 11 Nächte dieses Highlight auf der Zunge zergehen lassen.
Mit anderen Pfadfindern und Pfadfinderinnen aus Baden-Württemberg werden wir, vielleicht vergleichbar mit einem Camporee, jeden Tag ein neues Abenteuer besonderer Art erleben. Die Vorbereitungen laufen bei uns auf vollen Touren.

Wer außer uns ist noch dabei?
Neben den Reutlinger Luchsen haben noch viele andere CPA-Gruppen ihre Teilnahme angekündigt. Das bedeutet, daß wir mit 250 - 350 Teilnehmern rechnen können. Dieses große baden-württembergische CPA-Sommer-Treffen sollte keiner von Euch verpassen.

Wo werden wir schlafen?
Wir übernachten im Zelt. Am Sonntag, 29.08., bauen wir unser Lager auf und am Donnerstag, 09.09., also 12 Tage später, bauen wir es wieder ab.

Was machen wir auf dem Lager?
Wir wollen das einfache Leben im Mittelalter nachempfinden und viel mit Holz und Seilen bauen. Der Platz ist umgeben von Wald und bietet uns neben den pfadfinderischen Möglichkeiten auch einiges andere Erlebenswertes: Baden im nahen Weiher, Bolzplatz, Schutzhütte, Tagesausflug, usw. Außer den getrennten täglichen Bibelarbeiten (mit Chris Berger für die Jungpfadfinder und Carsten Reinhold für die Pfadfinder) ist so viel Programm um das Thema Wald herum geplant, daß hier nur ein grober Überblick gegeben werden kann:

Lagerbauten: Blockhütte, Aussichtsturm, Seilbrücken, Holzbrücken, niedrigere und höhere Plattformen, Seilgarten (hoch und niedrig), Seilbahn, Baumhaus, Strickleitern, Kletterseil, Schwing-/Affenschaukeln, ...
Workshops: Hängematten flechten, Schutz-/Laubhütten, Filz-, Feder- und Lederarbeiten, Kleider-Accessoires, Pfeil und Bogen, Speer-Herstellung, Armbrust-Herstellung, Schnitzereien, Holz-Musikinstrumente und -Spielzeug, Fackeln, Töpfern, Schmiede(n), Pilze, Beeren, Kräuter aus dem Wald, Waldführung (Förster), Baumfäll-Aktion (Förster), Webrahmen-Herstellung und Weben, Banner-Herstellung, ...
Spiel-Aktionen: Waldläufer-Turnier, Schatzsuche, Rund um den Sherwood-Forest, Wald-Staffel-Lauf, Nacht-Aktionen, Nachtgeräusche, Nachtsuchspiel, Nachtgeländespiel, ...
Veranstaltungen: Gaukler- und Minnegesang-Abend, "Laubhüttenfest", Grillfest, Gottesdienst, Tagesthemen (getrennt JPF/PF), Taufe (evtl.), Andachten (im eigenen Lager), Sternenparty, Open-Air-Kino, Leibeigenen-markt, Tagesausflug, Markt der Möglichkeiten, Begegnungsabende, Lagerfeuer, ...
Einrichtungen: Strandbad, Baywatch, Eisbar, Kiosk, Volley-/Feder-/ Wasserball-Platz, Fitness-Center, Großzelt, Spielunke, Nachtwache, ...
Sonstiges: Weiher, Bolzplatz, zwei Großfeuerstellen

Was machen wir bei schlechtem Wetter?
Wenn die Ausrüstung stimmt, dann sollte das bißchen Regen für uns kein Problem sein. Auf dem Lager haben wir als Gruppe unser Gruppenzelt und für alle ein Großzelt für die großen Veranstaltungen.

Werden wir uns selbst bekochen?
Nein! Bis auf ein paar Abende der Begegnung mit anderen Gruppen wird es eine Zentralküche unter der Leitung von Lore Haag geben, bei der alle Gruppen gemeinsam ihr Essen bekommen.

Wie kommen wir nach Füramoos und wieder nach Hause?
Um das Lager nicht zu teuer werden zu lassen, hoffen wir auf die Mithilfe Eurer Eltern beim Bringen und Abholen. Natürlich müssen nicht alle kom-men. Wir versuchen Fahrgemeinschaften zu organisieren. Bitte gebt in der Anmeldung an, ob ihr gebracht und abgeholt werden könnt und noch Platz für andere Luchse habt. In der Teilnehmergebühr sind keine Fahrtkosten enthalten, so daß diejenigen Eltern, die auch tatsächlich fahren, ihre Benzinkosten von den Mitfahrern erstattet bekommen sollten. Anreise ist am Sonntag, 29.08.04, bis 11:00 Uhr. Abreise ist am Donnerstag, 09.09.04, frühestens um 12:00 Uhr - nachdem alles aufgeräumt und verstaut worden ist.

Wie viel kostet es und bis wann muss man sich anmelden?
Forest Camp kostet 155,00 € pro Person, wenn ihr euch bis zum 15.06.04 anmeldet. Danach kommen pro Woche 5,00 € hinzu, weil die "Spätzünder" jedesmal die Kalkulation und Planung durcheinanderbringen.Auch wer danach noch "abspringt", zahlt 20,00 €. Gültig wird die Anmeldung, wenn ihr den Anmeldebogen von Euren Eltern unterschrieben abgegeben und den Teilnahmebeitrag eingezahlt habt.
In dem Teilnehmerbeitrag sind sämtliche Kosten für das Lager, Übernachtung, Essen, Gebühren, Forest Camp-T-Shirt, Eintrittsgelder und Tagesausflug enthalten. Wieviel Taschengeld ihr sonst so braucht, müsst ihr selbst wissen. Auf dem Camp wird es evtl. einen Verkaufskiosk mit Pfadfindermaterial (Taschenmesser, Rangerhut, Knoten, Abzeichen, Halstuch, T-Shirts, (Kurzarm)Hemden usw.) und eine Beach-Bar (Sprudel, Saft, Eis, Knabbereien) geben.

Bei wem muss man sich anmelden und wo bezahlen?
Die schriftlichen Anmeldungen solltet ihr bei eurem Gruppenleiter abgeben. Den Teilnahmebeitrag könnt ihr auf unser CPA-Konto (Kreissparkasse Reutlingen BLZ 640 500 00, Konto-Nr. 1 879 553) einzahlen oder bei der Anmeldung abgeben. Wer sich zu spät anmeldet läuft Gefahr, kein bedrucktes T-Shirt mehr zu bekommen. Der Druck geht am 20.06.2004 in Auftrag.

Was sind die Voraussetzungen, um mitgehen zu können?
Mitgehen dürfen alle Pfadfinder und Pfadfinderfreunde im Alter von 8 - 15 Jahren (Jahrgänge 1988-1995), die sich rechtzeitig angemeldet und bezahlt haben. Jeder, der mitgehen möchte, sollte gesund sein und eine aktive Tetanus-Impfung besitzen und nach Möglichkeit schwimmen können. Er/Sie sollte einen Tagesrucksack, einen Schlafsack, eine ISO-Matte, Essbesteck und Geschirr, geeignete Wanderschuhe, einen Regenmantel und entsprechende (Bade- + Camp-) Kleidung für 12 Tage besitzen. Wer das eine oder andere nicht hat, dem können wir sicher beim Besorgen helfen. Jeder Teilnehmer sollte unseren Freizeitpass, seinen Impfausweis und seine Krankenversicherungskarte bei uns abgeben.

Wer geht als Leiter mit?
Diesmal besteht unser Team mindestens aus Birgit, Andrea und Sammy.
Die Gesamtlagerleitung haben David und Stephan (Igler)

Kontaktadresse verantwortlicher Gruppenleiter:
David Buró, Christophstr. 8, 72760 Reutlingen, (0 71 21) 30 05 78

FREIZEITPASS:
Für diese Freizeit benötigenn wir euren von euch ausgefüllten Freizeitpass (DOC/ZIP-Format 8kB).. Bitte fragt danach bei eurer Anmeldung, wenn ihr ihn nicht bekommen habt.


Also macht euch startklar, beredet zu Hause alles noch mal genau und wenn ihr noch Fragen habt, ruft euren Gruppenleiter an. Aber vergesst das Anmelden nicht, denn sonst seid ihr bei dem Spaß nicht dabei. Für alle, die daran teilnehmen, wird es sicher zum Erlebnis werden. Alle, die meinen, dass das Stewa-Abschlusslager eigentlich zu kurz ist, kommen hier voll auf ihre Kosten. Das Forest Camp wird zeigen, dass das Pfadfinderleben Spaß macht!

Vielleicht habt ihr ja auch noch einen Freund oder Freundin, die ihr gern mitnehmen wollt?!


Anmeldung für Forest Camp 2004

Hiermit melde ich

Name:...............................................

Wohnort:............................................

Telefon:............................................

folgende Kinder für das Forest Camp 2004 bei der CPA-Gruppe Reutlingen "Die Luchse" an:

Vorname/ Name.......................................

Geburtsdatum........................................

Vorname/ Name.......................................

Geburtsdatum........................................

Vorname/ Name.......................................

Geburtsdatum........................................

Den Teilnehmerbeitrag von 155,00 € habe ich:
( ) überwiesen
( ) dieser Anmeldung beigelegt
Ich sorge dafür, daß mein(e) Kind(er) rechtzeitig zum Lager gebracht und abgeholt wird/werden:
( ) Ich bin bereit mein(e) Kind(er) zu bringen
( ) Ich habe hin noch Platz für ____ Kinder
( ) Ich benötige eine Hinfahrgelegenheit
( ) Ich bin bereit mein(e) Kind(er) abzuholen
( ) Ich habe zurück noch Platz für ____ Kinder
( ) Ich benötige eine Rückfahrgelegenheit

Datum:..............................................

Unterschrift:.......................................

Bemerkungen:
( ) Mein Kind ist Vegetarier
Mein Kind braucht ein T-Shirt der Größe ( ) (XS/S/M/L/XL/XXL)



Packliste für Forest Camp 2004

Schlafutensilien: Schlafsack (nur mit Hülle), ISO-Matte, Schlafanzug/ Jogginganzug (Nur für die Nacht), Mütze

Essutensilien: Messer, Löffel, Gabel, Tiefer Teller (nach Möglichkeit verschließbarer Tupper-Teller, Brettchen, Becher/Tasse, Geschirrtuch, Trinkflasche (1 Liter)

Hygieneutensilien: Taschentücher, Sonnenmilch, Mückenzeug, Seife, Handtuch, Kamm/Haarbürste, Zahnbürste, Zahnpaste, Deo, Shampoo (Probefläschchen/Filmdose voll), falls nötig Rasierutensilien und Tampons/Binden.

Kleidung (Vorschlag):
Regencape, zusätzliche Jacke/Anorak (evtl.), Wanderschuhe (oder hohe Turnschuhe), Sportschuhe, Sandalen, min. 6 paar Socken (bunt), min. 6 paar Unterhosen/Schlüpfer (bunt), 4 T-Shirts (bunt), 2 lange Hosen (Jeans), kurze Hose (Shorts), Badehose/ Badeanzug/ Bikini, CPA-Hemd/Tuch/Knoten, 3 Baumwollhemden/Sweatshirts (bunt), warmer Pulli (bunt), Sonnenbrille, 1 Hut, Gummistiefel, "bessere" Kleidung für besondere Veranstaltungen/Gottesdienst/Taufe

Persönliches: Tagesrucksack (15-25 Liter), Pflaster, Fahrtenmesser (max. 11 cm Klinge), Taschenmesser, Uhr, Bibel, Taschengeld, Taschenlampe (mit frischen Batterien), Schreibzeug, Tage-/Notizbuch, Fernglas, Spiele, Boot, Fotoapparat,...

Vielleicht habt ihr auch passende Kleidung für unser Thema Forest Camp (Robin Hood) und Mittelalter . Dann bringt sie natürlich auch mit. (Bitte keine Ritter-Ausrüstung! Die sind nicht unser Thema!)